Schlagwörter

, , ,

Seit gestern kann man im Berliner Naturkundemuseum in der Invalidenstraße das Skelett eines T-Rex-Sauriers bestaunen :

 

Fotos: RBB

Eine Vielzahl der Knochen sind echt, andere wurden nachgebildet.

Der echte Schädel ist gesondert ausgestellt, weil er zu schwer für die Aufhängung am Skelett war.

Das T-Rex-Skelett ist eine Leihgabe des Dänischen Eigentümers, der sich neben einem Besucheransturm auch wissenschaftliche Untersuchungen durch die Mitarbeiter des Wissenschaftsmuseums erhofft.

Nach ersten Erkenntnissen litt der T-Rex „Tristan“ unter Zahnschmerzen und wahrscheinlich sogar Krebs …