Schlagwörter

, , , , ,

Ich rede hier nicht von den neuen Nutzungsbedingungen, denn erstens bin ich nicht auf Facebook und zweitens weiß man doch eh dass Facebook, Google und Co. uns „ausspionieren“, oder ?

Ich rede hier von der Facebook-Seite für das kleine Affenbaby Rieke aus dem Berliner Zoo :

rieke on twitter Die Öffentlichkeitsarbeit für das kleine Flaschenkind ist wieder enorm. Die kleine Rieke ziert die Titelseite der BZ und es gibt Riesenposter.

Die kleine Amur-Tigerin Alisha aus dem Tierpark schafft es lediglich auf Seite 13 …

bz rieke daumenbz rieke alisha 

Die schlechte Öffentlichkeitsarbeit für den Tierpark Berlin ist zunehmend ein Problem, denn die beiden Einrichtungen werden allein an ihren Besucherzahlen gemessen  

Während der Zoo Berlin in allen Reiseführern steht, und Busse-weise Touristen hingekarrt werden,
wissen viele Touristen nicht einmal dass es den Tierpark gibt…

Solche Attraktionen wie die kleine Tigerin Alisha müssen einfach besser „vermarktet“ werden !

Aber immerhin habe ich einige Informationen auf der Webseite des Tierparks, des Fördervereins und auf Twitter gefunden :

tp tiger alsiha futtertp tiger alisha twittertp tiger baby fütterung öffentlich Man kann die kleine Tigerin also nun schon bei der Fütterung sehen  
(Aber „vernünftige“ Fotos kann man davon ganz sicher nicht machen …)