Schlagwörter

, , , , ,

Heute leider ein makabres Thema aus Berlin :

Bisher war die Aufbewahrung von Toten in der Charite`kostenlos…
Jetzt hat die Uni-Klinik mit einem Bestatter einen Vertrag gemacht, und verlangt für die Aufbewahrung im Kühlhaus pauschal 60€ für die ersten 3 Tage, danach 23€ pro Tag …
Diese Gebühr müssen die Hinterbliebenen zahlen.  

Ich finde es makaber, wenn sogar trauernde Angehörige noch „geschröpft“ werden müssen !

 Eure Bärlinerin